Eine unerwartete Wendung…

Es war gestern Abend. Ich lag zunächst ahnungslos im Bett, meine Snapchat-Stories durchgehend, als mich einer nach dem anderen Hilferuf erreicht.

Genauer geht es um Nik aus Dänemark und Alex aus Spanien, zwei der fünf Austauschschüler an meiner Schule. Die beiden leben zusammen bei einer anderen Gastfamilie, die sie jetzt aber nicht mehr beherbergen kann. Einem der Elternteile geht es nicht gut, dem anderen fehlt einfach die Zeit. Deshalb müssen Nik und Alex ihre Familie verlassen, und nach einer neuen suchen.

Völlig entsetzt sprechen Christian, der gerade von der Arbeit nach Hause gekommen ist, und ich darüber. Vorübergehend leben die beiden nun bei ihrem Area-Representative. Entweder es finden sich eine oder zwei Familien in Port Huron oder Umgebung, die bereit sind, einen der beiden oder beide aufzunehmen, oder die beiden müssen die Schule und Port Huron verlassen, ein Szenario, das für Christian und mich nicht infrage kommt. Wir beide haben die beiden Austauschschüler von Anfang an ins Herz geschlossen. Wir schmieden einen Plan.

Am nächsten morgen stehen wir ein bisschen früher auf, setzen unser liebstes Lächeln auf. Dann, in Pauls Klassenraum, ist es soweit. Als zwei mitleidserregende Freunde, die einen Austauschschüler retten wollen, getarnt, stehen wir vor seinem breiten Schreibtisch. Christian erklärt die Situation. Hin und wieder nicke ich eifrig. Am Ende des mehrminütigen Plädoyers steht die alles entscheidende Frage: „Kann Nik bei uns einziehen?“ „I don’t care“, kommt die Antwort schnell.

Wir brechen in Jubel aus, die paar Schüler und Paul starren uns fragend an. Wir sprinten zu Nik in die Cafeteria und übermitteln die frohe Botschaft. Auch Alex hat ein neues zuhause gefunden. Wir sind überglücklich und fallen unserem neuen Bruder in die Arme.

So wird aus meinem Austauschplatz ein Double-Placement. Mein Tagesablauf wird sich vielleicht ein wenig verändern, mein Freundeskreis erweitern. Mein Austauschjahr hat eine unerwartete, und schöne Wendung genommen!


Die gefällt mein Blog? Hinterlasse mir doch deine E-Mail Adresse im Seitenmenü und ich halte dich immer als erstes auf dem Laufenden über neue Beiträge!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s